Driving Range

Kitzbühel, Ressort "Hotel Grand Tirolia und Golf Eichenheim"

  • Generalplaner
  • Projektmanagement
  • Bauleitung

Umbau und Erweiterung der bestehenden Golfanlage

Bei der bestehenden 18-Loch Golfanlage sind Umbaumaßnahmen bei den Abschlägen 2 und 14 erforderlich. Der Umbau von Loch 2 wird durch die Hotelerweiterung notwendig. Die Umbaumaßnahmen bei Loch 14 sind aus Sicherheitsgründen infolge von angrenzenden Baulanderweiterungen unerlässlich. In diesem Zuge werden auch Sanierungsmaßnahmen bei den Abschlägen 10, 15 und 18 durchgeführt. Diese Umbau- bzw. Instandhaltungsarbeiten werden in der Zeit von Mai bis Juli2021 durchgeführt.

Um die Attraktivität der bestehenden Golfanlage zu steigern ist die Erweiterung durch die Errichtung einer Driving Range im südlichen Golfplatzareal vorgesehen à Verweis auf den Link zu den Planunterlagen.

Das Gelände der Driving Range weist eine Gesamtfläche von rd. 3,5 ha auf.

Es werden zwei Kunstrasenaschläge und drei Rasenabschläge im Süden der Anlage vorgesehen, wobei in nordwestlicher bzw. in nord-nordwestlicher Richtung abgeschlagen wird.

Im Osten der neu geplanten Anlage wird eine Kurzspiel-Anlage errichtet, das aus einem Kunstrasengrün mit 2 Bunkern besteht.

Von der bestehenden Zufahrtsstraße aus, zweigt im Osten des Driving-Range-Areals die Zufahrt (Cartweg) ab, der in weiterer Folge zum neu geplanten Golfakademie-Gebäude führt.

Das gesamte Areal wird mit Anschüttungen und Erdbewegungen entsprechend modelliert und auf der gesamten Fläche durch Begrünung und Bepflanzung neugestaltet. Das Areal der Driving Range befindet sich im Wasserschutzgebiet des Brunnen Langau, weshalb ausschließlich Anschüttungen durchgeführt werden. Das erforderliche Schüttmaterial wird vom Baugrubenaushub der Hotelerweiterung verwendet.

  • Bauherr und Eigentümer: Kitz Immobilien Invest GmbH
  • Bauzeit: Juli 2021 bis April 2022
  • Planunterlagen: erstellt durch das Büro NCM, Toni Ortner im Auftrag des Generalplaners
  • Projekt-bzw. Ausführungsstand: Bewilligungsphase und Vorarbeiten, Eintrag vom 21.05.2021

Zurück

Weitere aktuelle Projekte