Aktuelles

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Krems - Neubau

  • Generalplaner

Das Technische Büro Ing. Wilhelm Seidl GmbH wurde vom Österreichischen Roten Kreuz, Landesverband Niederösterreich in der Funktion als Generalplaner für die Durchführung des Bauvorhabens vom Vorentwurf bis zur Übergabe an den Bauherrn beauftragt.

Für das im Mai 2019 gestartete Bauvorhaben (Generalplanung Technisches Büro Seidl, Architekturplanung Architekt Christian Galli und baurechtliche Bewilligung vom März 2019) erfolgte eine, für die Übersiedelung erforderliche, plangemäße Teilfertigstellung des Neubaus per Mitte August 2020, sodass derzeit, die Abbrucharbeiten des Bestandsgebäudes und Komplettierungsarbeiten des Neubaus stattfinden.

Die Gesamtfertigstellung des Projektes mit Abbruch des Bestandes, der Herstellung der Tiefgaragenabfahrt, der Parkplätze und der vollflächigen Gestaltung der Außenanlagen, soll im Dezember 2020 abgeschlossen werden.

  • Bauherr: RKNÖ Errichtungsgesellschaft mbH
  • Bauzeit: Mai 2019 - November 2020

Letzte Aktualisierung:

Kitzbühel, Hotel Grand Tirolia, Golf Eichenheim

Terrasse Eichenheim

  • Generalplaner
  • Projektmanagement
  • Bauleitung

Die Terrasse Eichenheim unmittelbar vor der Fertigstellung. Lediglich Restarbeiten beim Abschlag 10, der Sonnenschutz (Sonnensegel) und die künstlerische Gestaltung beim Terrassenaufgang sind noch ausständig. Bis Ende Juni wird die einzigartig schöne und großzügige Terrasse für die Gäste vollständig fertiggestellt.

Letzte Aktualisierung:

Kitzbühel, Hotel Grand Tirolia, Golf Eichenheim

Erweiterung des Gasthauses Eichenheim durch den Neubau einer großzügigen Terrasse

  • Generalplaner
  • Projektmanagement
  • Bauleitung

Ende 2019 wurde das Gasthaus Eichenheim durch den Umbau der Golfclub-Räumlichkeiten errichtet und mit einer komplett neuen Einrichtung ausgestattet – siehe Bericht unten.

Die Hotelanlage Grand Tirolia mit dem Golfareal Eichenheim befindet sich in einer einzigartig schönen und ruhigen Lage mit Blick auf den Hahnenkamm und den Wilden Kaiser. Um diese Gegebenheiten weiter auszunutzen, hat der Bauherr entschieden, die bestehende, sehr kleine Terrasse des Gasthauses Eichenheim samt der bestehenden Terrasse des Hotellokals „Herbarium“ durch eine großzügige südseitig gelegene Terrasse zu erweitern.

Die Terrasse ist im Bereich Gasthaus Eichenheim auf Stützen gelagert und beim Herbarium erfolgt ein komplett neuer Aufbau auf dem bestehenden Gelände. Um eine einheitliche Oberfläche zu erhalten, wird auf der gesamten Terrasse ein optisch ansprechender, großformatiger Plattenbelag verlegt. Der Sonnenschutz wird im Bereich des Gasthaus Eichenheim durch großflächige Sonnensegel gewährleistet, bei der Herbarium-Terrasse dienen Sonnenschirme als Sonnenschutz. Nurglas- Geländer dienen zur Absturzsicherung.

Ein weiterer Bestandteil des Projektes ist die Neugestaltung des Abschlag 10 der Golfanlage, der unmittelbar an die Terrasse angrenzt.

Durch eine neue Bestuhlung und eine hochwertige Grillstation samt Salatbuffet ist für die Gäste ein Wohlfühlambiente auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick garantiert.

  • Bauherr und Eigentümer: Kitz Immobilien Invest GmbH
  • Bauzeit: Mitte Jänner 2020 bis Mitte Juni 2020

Letzte Aktualisierung:

Erweiterung Kindergarten Rappottenstein

  • Planung
  • Ausschreibung
  • Prüfbericht
  • Vergabe
  • Bauleitung
  • BauKG

Bauumfang

Die Bauarbeiten zur Errichtung einer eingruppigen Tagesbetreuungseinrichtung sowie einer zusätzlichen Gruppe (Gruppe 4) inklusive eines Multifunktionsraumes im DG des Kindergartens der Marktgemeinde Rappottenstein wurden abgeschlossen und der Betrieb aufgenommen. Die Realisierung konnte überwiegend mit Waldviertler Firmen durchgeführt werden. Eine reibungslose Umsetzung der Bauarbeiten zeichnete das Vorhaben aus.

Auftraggeber

Marktgemeinde Rappottenstein

Bauzeit

April 2019 - Oktober 2019

Letzte Aktualisierung:

Einfamilienhaus im Ortskern Stratzing - Neubau

  • Planung
  • Bauleitung

Direkt an der Hauptstraße in Stratzing gelegen, entsteht in geschlossener Bauweise ein neues Einfamilienhaus und in einem eigenen Gebäude eine extra Wohneinheit über der Garage.

Bei der Planung wurde besonders darauf Rücksicht genommen, dass sich die neuen Bauwerke in das Ortsbild des gewachsenen Ortskernes von Stratzing einfügen.

An der Straßenfassade befindet sich die Garage mit 2 Stellplätzen. Darüber wird im ausgebauten Dachboden eine eigene Wohneinheit mit 2 Zimmern errichtet. Unter der Garage befindet sich ein alter Gewölbekeller, der vom neuen Kellergeschoß erschlossen wird.

Zwischen dem vorderen Gebäude und dem Wohngebäude entsteht ein Innenhof, der als Aufenthaltsbereich genutzt werden kann (kleine Terrasse vom Essbereich erschließbar).

Über die daneben liegende Zufahrt gelangt man zum zurückgesetzten Hauptgebäude. Dieses ist zweigeschoßig ausgeführt, wobei im Erdgeschoß eine Zufahrt in den hinteren Gartenteil zum bestehenden Schuppen vorgesehen ist.

Das Einfamilienhaus ist nicht unterkellert und verfügt im Erdgeschoß über eine Garderobe, extra WC, extra Dusche, Küche mit Essbereich und Speis, sowie ein Wohnzimmer mit Ausgang in den hinteren Gartenteil in dem, angrenzend an die Terrasse, ein Pool geplant ist.

Im Obergeschoß befindet sich das Elternschlafzimmer mit Schrankraum, 2 Kinderzimmer, ein großzügiges Bad, extra WC, sowie ein Hauswirtschaftsraum in dem auch die Gebäudetechnik untergebracht ist.

  • Bauherr und Eigentümer: Matthias Weichselbaum & Claudia Hauer
  • Bauzeit: März 2020 bis voraussichtlich November 2020

Letzte Aktualisierung: